Kundenportal customer-icon

Fallstudie - Main-Kinzig-Kreis

Um die 120 Liegenschaften des Main-Kinzig-Kreises (MKK) professionell und kosteneffizient bewirtschaften zu können, benötigt man ein CAFM-System, denn „nur wer seine Flächen genau kennt und sie den jeweiligen Nutzungsbereichen zuordnen kann, ist in der Lage, Einsparpotentiale ausfindig zu machen“, ist Matthias Eckhardt, stellvertretender Amtsleiter des Amtes für Schulwesen, Bau- und Liegenschaftsverwaltung, überzeugt.

Klicken Sie hier, um die Fallstudie kostenlos herunterzuladen.

TEILEN

Und inspirieren Sie andere