Kundenportal customer-icon

White Paper - Corporate Real Estate: kein Benchmarking ohne korrekte Daten

Organisationen legen immer mehr Wert darauf, einen guten Einblick in ihr Immobilienportfolio zu erhalten. Die Suche nach Lösungen hierfür verläuft in vielen Fällen parallel zu einem Prozess der Zentralisierung der Immobilienverwaltung in einer einzigen Abteilung.

Aber der Einblick in das Immobilienportfolio allein reicht nicht aus: ohne Referenzrahmen ist es unmöglich, das Verbesserungspotenzial zu identifizieren, gezielte Maßnahmen zu ergreifen und die Ergebnisse zu evaluieren. Dazu braucht es ein Benchmarking mit ähnlichen Organisationen auf der Basis vergleichbarer Standards, denn damit lassen sich Einblicke in Ausblicke umsetzen.

Dieses White Paper behandelt folgende Aspekte:

  • Was ist Benchmarking? 
  • Warum ein Benchmarking für Corporate Real Estate? 
  • Ein weltweites Benchmarking für Corporate Real Estate: BenchCoRE 
  • Anforderungen an die Daten 
  • Nutzung der Daten aus einem CAFM oder IWMS 
  • Fallbeispiel Gemeinde Arnheim 

Füllen Sie das Formular auf der rechten Seite aus, um Ihre kostenlose Kopie von "Corporate Real Estate: kein Benchmarking ohne korrekte Daten" zu erhalten.

White Paper anfordern