Kundenportal customer-icon
18. Juli 2019

Serie - Evolution des Facility Managments: 1960er Jahre

Analyse des Artikels "The Evolution of FM" von Nancy Johnson Sanquist, ehemals VP of Global Strategic Marketing bei Planon

Die Geschichte des Facility Managements hat mich immer interessiert. Ich war neugierig auf die Ursprünge der technologischen Durchbrüche, die unser heutiges Bild vom Facility Management (FM) geprägt haben. Was mein Interesse besonders geweckt hat, ist ein Artikel von Nancy Johnson Sanquist, ehemals VP of Global Strategic Marketing bei Planon, IFMA-Fellow und AIA-Partner.

White Paper - 10 Trends, die das Facility- und Immobilienmanagement bis 2022 bestimmen und verändern werden

Technologie und Informationsmanagement spielen im Facility- und Immobilienmanagement eine immer größere Rolle.

Herunterladen

In "The Evolution of FM" analysiert Sanquist die sich in den letzten Jahrzehnten ständig ändernden Technologien, die den größten Einfluss auf die FM-Branche hatten. In dem Artikel beschreibt sie, wie das Facility Management entstanden ist und funktioniert. Sie legt dar, wie sehr sich FM-Manager auf computergesteuerte Funktionalitäten und auf einen kontinuierlichen Technologiefortschritt stützt.

Sanquists Sichtweise konzentriert sich auf das FM-Wachstum und liefert eine nachdenkliche Analyse der Vorhersagen über die technologische Zukunft und die Auswirkungen jeder Entwicklung – angefangen in den 1960er Jahren und bis ins Jahr 2018 reichend.
Das übergreifende Thema bleibt, wie technologische Entwicklungen einen zusätzlichen Beitrag zur Entwicklung des FM geleistet haben. Ihre Erkenntnisse ermöglichen es uns, die aktuelle Situation der Branche zu verstehen, aber auch, zukünftige Entwicklungsschritte abzuschätzen.

1960er Jahre: Der Einfluss von Computern auf Gebäude

Ich begann mit den 1960er Jahren: eine Zeit, in der Computer verfügbar waren, aber unglaublich teuer und nur von wenigen Berufsgruppen für ganz bestimmte Zwecke genutzt wurden. Trotz dieser speziellen Nischenanwendungen wurden viele Theorien über die Zukunft des Computers und dessen Einfluss auf unserer Gesellschaft aufgestellt.

Welchen Nutzen würde der PC bringen? Wie könnte unser Leben von diesen Maschinen beeinflusst werden? Vor allem, wie könnten sich Computer auf das Design und die kreativen Fähigkeiten von Fachleuten wie Architekten oder Ingenieuren auswirken? Die Möglichkeiten schienen endlos; an diesem Punkt in der Geschichte wurden wir Menschen mit dem PC bekannt gemacht und hatten Ehrfurcht vor dem, was sein könnte.

Minskys kalkulierte Vorhersagen über die bevorstehenden Auswirkungen auf das Facility Management

In "The Evolution of FM" verweist Sanquist auf eine Architektur- und Computerkonferenz, die 1964 in Boston auf dem Sheraton-Plaza stattfand. Auf dieser Konferenz wurde viel spekuliert, wie ein Zitat Sanquists über den Konferenzteilnehmer und amerikanischen Kognitionswissenschaftler Marvin Minsky und dessen Vorhersage über die Computerfähigkeiten der nächsten 30 Jahren, verdeutlicht. "Denn in nicht mehr als 30 Jahren können Computer genauso intelligent oder intelligenter sein wie Menschen."

Damals eine mutige Aussage, aber heute können wir sagen, dass seine Einschätzungen nicht weit hergeholt waren. Minsky fährt fort, „Die Maschine kann nicht nur die Planung, sondern auch die komplette mechanische Montage von Dinge übernehmen. Einige Computer haben Scanner angeschlossen, mit denen sie Zeichnungen lesen können; letzendlich haben Computer Hände, Visionen und die Programme, die sie in die Lage versetzen, Gebäude zu bauen oder Dinge mit einer sehr hohen Geschwindigkeit und wirtschaftlich attraktiv herzustellen."

Es ist kein Geheimnis, dass wir nach dem derzeitigen Stand der FM-Technologie wissen, dass sich Minskys Vorhersagen als richtig erwiesen haben. Ein Beispiel dafür sind unsere heutigen visuellen Fähigkeiten wie Planons AutoCAD-Integration oder Computer-Aided Design-Prozess, die es Architekten und Ingenieuren ermöglicht, technische Präzisionszeichnungen mit Hilfe von Computerfähigkeiten zu erstellen und sie mit der Space and Workplace Management Solution in Planon zu integrieren. Minskys damalige Aussagen, lassen uns heute vielleicht fragen - was kommt als nächstes auf der Zeitleiste des FM? In meinem nächsten Blog werde ich auf das Wachstum und die Expansion in den 1970er und 1980er Jahre eingehen.

Abdel el Ouasghiri
Account Manager