Kundenportal customer-icon
16. April 2015

Wie Apps die Welt – auch die des Facility Managements - verändert haben

Ich benutze Apps jeden Tag. Es fängt früh am Morgen an, wenn mich meine Wecker-App weckt, und auch danach beutze ich städnig Apps: zum Senden von Kurznachrichten, Anschauen von Videos oder des Wetterberichts, Lesen der Nachrichten, Checken der sozialen Medien und der Zugverbindungen. Die Liste kann endlos fortgesetzt werden. Ich habe sogar Apps, die mich in die Lage versetzten, britisches Fernsehen bei mir zu Hause in Amsterdam zu schauen (wichtig für jeden englischen Expat).

Produkt Literatur - Planon Apps

Mit Planon Apps können Ihre internen Kunden mobil Meetingräume, Arbeitsplätze und Services buchen. 

Mehr lesen

Apps sind mittlerweile ein integraler Bestandteil des täglichen Lebens und ist es kaum zu glauben, dass ihre Benutzung erst im letzten Jahrzehnt aufgekommen ist. Laut des jüngsten „Mobile App Report“ von comScore war 2014 das erste Jahr, in dem man mehr Zeit mit digitalen Medien über mobile Apps verbracht hat, als mit der Desktop-Nutzung.

Wie verändern Apps das Geschäftsleben?

Das PC Magazine publizierte vor Kurzem die Liste der 100 besten Apps für Business und Produktivität. Das zeigt, dass Apps die Art und Weise, wie wir im Geschäftsleben handeln, dank Funktionalitäten wie Voice Transcription (gesprochenes Wort in Text verwandeln), 3D Scans, Daten-Sharing, Synchronisierung oder Notizen verfassen, verändert hat.

Aber welche Bedeutung hat das alles für den Bereich Facility Management?

Die weiter wachsende Bedeutung von Smartphones, Grenzen zwischen privatem und geschäftlichem Gebrauch von mobilen Lösungen, die immer mehr verwischen und der steigende Druck, die Agilität und Effizienz der Nutzung von Gebäuden und damit verbundenen Dienstleistungen zu verbessern; das alles beeinflusst auch das Facility Management und die Rolle, die Apps darin heutzutage spielen.

GPS-Standortinformationen, integrierte Kameras und QR-Codes führen dazu, dass Facility Manager zunehmend Smartphones und Apps einsetzen, damit ihre Kunden in der Lage sind:

  • Besprechungsräume und Ausstattung zu reservieren
  • Kollegen und verfügbare Arbeitsplätze zu finden
  • Störmeldungen abzusetzen

Instandhaltungstechniker benutzen Apps immer häufiger um:

  • Arbeitsaufträge abzurufen und weiterzuverfolgen
  • Health & Safety Checks durchzuführen und so gesetzliche Bestimmungen einzuhalten
  • Energie-, Wasser- oder andere Verbrauchsmessungen abzurufen

Möchten Sie selbst sehen, wie diese Art von Apps Ihre Arbeit vereinfacht? Laden Sie eine Demo-Version der Planon Apps für Endbenutzer oder die Planon Mobile Field Services für Field Service Techniker herunter.

Paul Raybould
Former Global Online Marketeer