Kundenportal customer-icon
01. September 2015

Diakoniewerk Zoar baut auf ganzheitliches IT System mit ERP und Planon CAFM

~ Das „Zoar Global System“ mit ERP und CAFM soll Organisationsprozesse optimieren und gewährleisten, dass die Kernaufgaben im Mittelpunkt bleiben: die Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen ~

15. September 2015 – Das Evangelische Diakoniewerk Zoar stellt Wohn- und Betreuungsangebote für Menschen mit Unterstützungsbedarf zur Verfügung und bietet soziale Dienste für ältere Menschen, Jugendliche und Kinder an. Um sicher zu stellen, dass die Kernaufgaben auch technisch optimal unterstützt werden, hat sich das Evangelische Diakoniewerk Zoar entschieden, bestehende Insellösungen durch die Implementierung eines integrierten Softwaresystems abzulösen, das neben einer ERP-Lösung auch das integrierte CAFM System Planon umfasst. Anlässlich der künftigen Zusammenarbeit fand am 20. Juli 2015 die feierliche Vertragsunterzeichnung statt.

Dem vorangegangen war ein intensives Auswahlverfahren, um zum einen die Lösungen zu identifizieren, die den Anforderungen des Evangelischen Diakoniewerks Zoar in den Bereichen Informationstechnik und Facility Management am besten gerecht werden und zum anderen Anbieter zu finden, mit denen das Großprojekt partnerschaftlich zum Erfolg geführt werden kann.

Der Vorstand des Evangelischen Diakoniewerks Zoar, Peter Kaiser, meint: „Die Einführung der neuen Software ist eine Investition in die Zukunft, denn ein modernes und dynamisch wachsendes Unternehmen benötigt auch die entsprechende Software, um effizient und über alle Standorte vernetzt arbeiten zu können. Mit dem neuen Zoar Global System können wir uns auf unsere Kernaufgaben konzentrieren, nämlich Menschen, die Unterstützung und Förderung benötigen, auf ihrem Weg zu begleiten. Ich freue mich auf die künftige Zusammenarbeit“. Und Felix Sippli, Sales Manager bei Planon, ergänzt: „Während des Ausschreibungsprozesses konnten wir einen kleinen Einblick in die wichtige Betreuungsarbeit des Evangelischen Diakoniewerks Zoar gewinnen und waren davon sehr beeindruckt. Ich freue mich, dass wir mit unseren innovativen CAFM Lösungen künftig einen Beitrag zu optimierten FM-Prozessen leisten können, so dass sich die Zoar-Mitarbeiter auf ihre wichtige soziale Arbeit konzentrieren können.“

Für den Bereich CAFM umfassen die Projektziele die Schaffung eines integrierten Systems für die FM-relevanten Daten und Dokumente sowie die Schaffung einer einheitlichen zentralen Daten- und Informationsbasis, die in die IT-Systemumgebung eingebettet wird. Der Fokus liegt zunächst auf den Themen Wartung/Instandhaltung, Dokumenten- und Flächenmanagement, Integrated Services Management sowie Mietvertrags- und Budgetmanagement. Außerdem erfolgt über Planon Self-Service eine Einbindung in das Intranet, um Störmeldungen im Webportal absetzen zu können.