Fläche & Raum

Das Modul Fläche & Raum der CAFM-Software Planon conjectFM umfasst folgende Hauptfunktionen:

  • Flächenanalysen nach DIN 277 oder freien Katalogen
  • Automatische Übernahme von Zeichnungsbeständen
  • Integration von Zeichnungsprogrammen wie z. B. AutoCAD
  • Erstellung von Belegungsplänen
  • Integrierte grafische Auswertung der Kostenstellen- und Flächenzuordnung
  • Vordefinierte und frei generierbare Berichte mit grafischer Darstellung
  • Strukturerweiterung ohne Programmierkenntnisse im laufenden Betrieb

Zugriff auf Daten im Originalformat

Planon conjectFM erlaubt den direkten Zugriff auf die Bestandsdokumentation, d.h. auf die CAD- und Architekturdaten aus der Planungs- und Bauphase im Originalformat. Dabei können in der CAFM-Software sowohl Zeichnungen in gängigen CAD- und Grafikformaten dargestellt werden als auch eingescannte Pläne.

Umfangreiche Abfragen und Reports

Die CAFM-Software Planon conjectFM bietet dem Anwender die Möglichkeit, beliebige frei parametrierbare Tabellen und grafische Auswertungen z. B. über Bauteile, Oberflächen, Bodenlasten, Ausstattungen, Bauhöhen und Kostenstellen zu erstellen. Durch die flexible Datenstrukturierung in der CAFM-Software kann jederzeit im laufenden Betrieb das Datenmodell um weitere Datentypen oder einzelne Attribute erweitert werden. Grafische Flächenauswertungen in Planon conject visualisieren anschaulich Daten wie z. B. die Verteilung der Nutzungsarten über ein ganzes Geschoss.

Unterstützung bei der optimalen Flächenauslastung

Sind in der CAFM-Software die Flächen und Räume korrekt erfasst und wurde die Belegung ordnungsgemäß zugewiesen, bietet Planon conjectFM vielfältige Möglichkeiten, mit Hilfe von Grafiken zu erkennen, wo eine Optimierung der Raum- und Flächenauslastung möglich ist. Ist-Belegungen werden dem Soll gegenüber gestellt und eine Über- bzw. Unterbelegung übersichtlich dargestellt.

Planon conjectFM Fläche & Raum