Kundenportal customer-icon

Fallstudie - Waterschap Zuiderzeeland

Die niederländische Provinz Flevoland entstand aus dem Kampf mit dem Wasser. Auf dem Boden der ehemaligen Meeresbucht Zuiderzee wuchs durch Sandaufspülung neues Land hervor. Für die Verwaltung der Gewässer, Deiche und Abwasserkläranlagen in Flevoland ist der Waterschap Zuiderzeeland zuständig. Mit Blick für eine möglichst nachhaltige Wasserwirtschaft sorgt er dafür, dass die Einwohner dieser Provinz in Sicherheit wohnen und arbeiten können. Das Arbeitsgebiet des Wasserverbands erstreckt sich über 150.000 Hektar Land, begrenzt von einer 222 Kilometer langen Deichkette.

Nach einem großangelegten Umbau wurde 2017 das nun energieneutrale Wasserverbandsgebäude in Lelystad wiedereröffnet. Unter dem Motto ,Samen Beter Werken‘(Gemeinsam besser arbeiten) bietet das Gebäude Kollegen und Partnern Raum für Begegnungen sowie flexible Arbeitsplätze.

„Wir sind eine innovative Organisation und haben den Umbau auch dazu genutzt, geeignete moderne IT-Mittel einzuführen und damit auch die Verwaltung unserer Sitzungsräume mithilfe der Planon-Software weiter zu optimieren“, erklärt Roelof Bakker, Projektmanager beim Waterschap Zuiderzeeland.

Klicken Sie hier, um die Fallstudie kostenlos herunterzuladen.

Teilen

Und inspirieren Sie Andere