Colorful neon city downtown with data connection streams

Warum Facility Management im Mittelpunkt Ihrer IoT-Strategie stehen sollte

Sie wissen ja, was man sagt: Wenn man wissen will, was in einem Unternehmen wirklich vor sich geht, sollte man mit den Leuten in der Poststelle sprechen. Aber es gibt jemanden, der vermutlich noch mehr weiß: der Facility Manager.

Gute Facility Manager wissen, was auf jedem Quadratzentimeter des von ihnen verwalteten Immobilienportfolios vor sich geht. Sie wissen, was funktioniert, was suboptimal ist und was jetzt repariert werden muss – und sie haben wahrscheinlich schon eine Wunschliste mit Verbesserungsprojekten. Das bedeutet, dass sie über die besten Informationen zur Gebäudeleistung verfügen, um Unternehmen bei der Umsetzung neuer Projekte zur Kostensenkung, Prozessoptimierung und Produktivitätssteigerung in ihrem Gebäudeportfolio zu unterstützen.

Aber wie bei allen Dingen gibt es auch hier einen Haken. Dieses umfangreiche und tiefgreifende Wissen über die Leistungsfähigkeit von Gebäuden wurde oft aus dem Stegreif von einer aufmerksamen Person zusammengetragen, die die Überwachung für Gebäudeabteilungen übernimmt, die ohne die richtigen Technologien arbeiten. Aber was wäre, wenn Ihr FM-Team überall gleichzeitig vor Ort sein könnte – mit allen Informationen, die es braucht, an einem Ort?

Die Wahrheit ist: Das geht! IoT und Sensortechnologie ermöglichen es FM-Teams auf der ganzen Welt, an allen wichtigen Orten Augen zu haben. In der Vergangenheit bedeutete das, viele neue Verbindungen einzurichten, viele neue Anbieter und Sensortechnologien auszuprobieren, die vielleicht nicht alles können, was man will – oder noch schlimmer: Gerade wenn man anfängt, den Dreh rauszubekommen, stellt man fest, dass die eingesetzte Technologie in den Funktionen, auf die man gesetzt hat, eingeschränkt ist.

Diese Komplexität haben wir mit Planon IoT gelöst. Jede großartige IoT-Strategie beginnt mit der Definition dessen, was Sie verbessern möchten, und natürlich damit, welche Gebäudeanlagen betroffen sind. Mit unserer IoT-Plattform können Sie festlegen, was überwacht werden soll. Und Sie können nahtlos jede Marke von Sensortechnologie, jedes Gerät oder jedes bestehende IoT-Projekt an einem Ort verbinden und kombinieren. Mit Planon IoT sind Sie außerdem von vornherein in unser Integrated Workplace Management System (IWMS) eingebunden, mit dem Sie all Ihre IoT-Projekte intelligent mit Ihren laufenden Prozessen rund um Wartung, Raum- und Immobilienmanagement verknüpfen können. Dies ermöglicht spannende, neue Kombinationen von umsetzbaren Erkenntnissen zur Verbesserung der Leistung Ihres Gebäudes.

Warum FM Teil Ihrer IoT-Strategie sein sollte

Die oberste Priorität von Facility Managern ist es, die Bedürfnisse der Menschen zu erfüllen, die in den von ihnen verwalteten Gebäuden leben oder arbeiten, und die Umgebung in einem angemessenen Betriebszustand zu halten – von der Beleuchtung bis hin zur Gebäudesicherheit.
Mit dieser Flut an neuen Technologien – insbesondere im Bereich IoT und Sensorik – haben FM-Teams Zugang zu noch mehr Optionen, die es ihnen ermöglichen, die Messlatte für die bestmögliche Erfahrung ihrer Gebäudenutzer weiter anzuheben.
Jede gute Entscheidung, die das FM-Team trifft, spart dem Unternehmen Geld und sorgt dafür, dass die Nutzer jedes Mal, wenn sie das Gebäude betreten, ein optimales Erlebnis haben. Aus diesem Grund sind Facility Manager die perfekte Ergänzung für Ihr IoT-Strategieteam bei der Umsetzung neuer IoT-Projekte.

Mit einer IoT-fähigen IWMS-Plattform haben Facility Manager noch mehr Kontrolle über ihr Gebäudeportfolio. Sobald feststeht, welche Gebäudeanlagen überwacht werden müssen und welche Prozesse oder Dienstleistungen verbessert werden sollen, kann eine IoT-fähige IWMS-Plattform minutengenaue Dashboards und Warnmeldungen für das gesamte Gebäude bereitstellen, sodass Sie auf der Grundlage aussagekräftiger Leistungsdaten bessere strategische Entscheidungen treffen können. Sobald Ihre Sensoren angeschlossen sind, kann Ihr Team Regeln festlegen, wann, wie und warum Sie automatische Warnmeldungen – oder auch Arbeitsaufträge – erhalten, wenn bestimmte Vorfälle rund um Ihre Anlagen, Arbeitsbereiche und Einrichtungen auftreten. Und Sie haben die Kontrolle über den Umfang – ganz gleich, wie viele Projekte Sie haben oder wie groß ein einzelnes Projekt ist: ob es sich um ein einzelnes Gebäude, mehrere Gebäude auf einem Gelände oder um Gebäude an völlig unterschiedlichen Orten auf der ganzen Welt handelt.

Doch eine effiziente Verwaltung ist nur der Anfang. Wenn Sie über qualitativ hochwertige Echtzeitdaten zu Ihren Systemen verfügen – wie viele Personen sich heute angemeldet haben, wie hoch der Temperaturunterschied zwischen der 4. und 6. Etage ist, wie viele Geräte im Wert von 10.000 Euro in einem Raum stehen, den niemand nutzt –, können Sie die Systeme neu konfigurieren, um sie zu verbessern. Es geht nicht nur darum, einen gleichbleibenden Zustand zu erreichen, sondern eine positive Veränderung herbeizuführen.

Wie fangen Sie also am besten an?

Unternehmen müssen definieren, was sie erreichen wollen. Versuchen sie, Kosten einzusparen? Versuchen sie, die Luftqualität zu verbessern? Versuchen sie, Reparaturen in letzter Minute zu vermeiden? In diesem Bereich kann Ihr FM-Team wirklich glänzen. Es verfügt über alle Informationen zu den Szenarien, die am meisten Aufmerksamkeit erfordern, oder zu den Bereichen, in denen Sie am meisten bewirken können. Sobald Ihr Unternehmen sein Hauptziel definiert hat, können Sie damit beginnen, ein IoT-Projekt in einem einzelnen Stockwerk oder Gebäude zu testen, um zu ermitteln, ob es sich lohnt.

Sind Sie bereit? Erfahren Sie hier mehr über Planon IoT oder kontaktieren Sie uns, um noch heute einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Über den Autor

Bianca Dekker | Solution Product Marketeer

Bianca Dekker hat einen Hintergrund im Bereich Marketing und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der IKT-Branche. Sie arbeitet gerne an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Technologie und verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Produktmarketing, wobei sie sich auf die Schaffung überzeugender Wertangebote und die Einführung neuer Lösungen konzentriert. Nachdem sie mehrere Marketing- und Managementpositionen in führenden Technologieunternehmen wie KPN, Detron, Cegeka-dsa und Visma|Raet inne hatte, arbeitet sie derzeit als Solution Product Marketeer bei Planon.

Diesen Artikel teilen