Flächenmanagement

Flächenmanagement (engl.: Space Management) umfasst die Verwaltung des physischen Raumbestands einer Organisation. Erhalten Sie einen genauen Überblick über vorhandene Flächen, verwalten Sie Belegungsinformationen und erstellen Sie strategische Raumpläne.

Modell - Flächenmanagement Reifegradmodell

Möchten Sie herausfinden, welche Schritte Sie unternehmen können, um den Reifegrad Ihres Flächenmanagements zu verbessern? Dann laden Sie Planons "Flächenmanagement Reifegradmodell" herunter. 

Herunterladen

Die Bedeutung eines effektiven Flächenmanagements

Effektives Facility Management bedeutet, Flächen gut zu kennen. Flächenmanagement ist die Grundlage für viele Bereiche wie z.B. Belegungs- sowie Umzugsmanagement, Raumreservierung, Instandhaltung und Liegenschaftsmanagement.

Vorteile einer Space & Workplace Management-Software

Die Verwendung einer innovativen Softwarelösung für erfolgreiches Flächenmanagement einer Organisation bietet eine Reihe von Vorteilen:

1. Senken Sie Kosten in Ihrem Immobilienbestand und identifizieren Sie Ihre Flächen.

Es ist allgemein bekannt, dass der größte Teil der Ausgaben eines Unternehmens aus Personal und Kosten am Arbeitsplatz besteht. Effektives Flächenmanagement hat direkte Auswirkungen auf beide Kostenstellen und kann sich daher direkt auf das Geschäftsergebnis auswirken.

Im Idealfall nutzen Organisationen jede Fläche für ihren beabsichtigten Zweck - ob es sich um Besprechungsräume, Lagerräume oder Restaurants handelt. Space Management-Software unterstützt durch präzise Echtzeitdaten bei der effizienten Nutzung von Flächen und senkt damit Kosten. Dies bedeutet, dass Flächenerweiterungen für viele Unternehmen überflüssig werden und nicht-genutzte Flächen erkannt werden. Mit Echtzeitdaten können die richtigen Entscheidungen getroffen und Kosten für den Immobilienbestand durch professionelles Flächenmanagement drastisch gesenkt werden.

2. Verbessern Sie Produktivität und schaffen Sie einen attraktiven Arbeitsplatz

Da die Nachfrage nach den richtigen Personen mit den richtigen Fähigkeiten am richtigen Ort - dem Kampf um Talente - höher ist als je zuvor, verlagert sich der Fokus des Flächenmanagements. Es geht nicht mehr nur um die Reduzierung der Flächenkosten, sondern auch um die Schaffung einer Arbeitsumgebung, die die besten Talente anzieht und an das Unternehmen bindet. Die Herausforderung des Flächen- bzw. Space Managements besteht darin, das richtige Gleichgewicht zwischen Kostensenkung und einem attraktiven Arbeitsplatz zu finden.

Damit Mitarbeiter zufrieden und engagiert bleiben, müssen Flächenmanager Arbeitsbereiche zur Verfügung stellen, die die Bedürfnisse der Mitarbeiter befriedigen. Das bedeutet genügend Platz, um die täglichen Aufgaben auf komfortable und effektive Weise erledigen zu können und dabei Flächen effizient zu nutzen. Hierbei sollten Räume auch zum Wohlbefinden der Mitarbeiter genutzt werden. Denken Sie an Konzentrationsräume für Mitarbeiter, die nicht gestört werden möchten, oder an Entspannungsräume mit bequemen Stühlen für eine Pause.

 

Mehr lesen über Flächenmanagement

White Paper 11/10/2018
White Paper - Warum effektives Flächenmanagement Employee Experience verbessert

In diesem White Paper wird erläutert, warum es wichtig ist, eine optimale Employee Experience zu schaffen und welche Schlüsselelemente des Flächenmanagements dazu beitragen. 

Mehr lesen
Alle White Paper
Webinare 25/10/2018
Webinar - Schlüsselelemente für effektives Flächenmanagement

In diesem gemeinsam von Verdantix und Planon durchgeführten Webinar ging Verdantix auf die Bedeutung des Flächenmanagements ein, während Planon dessen Schlüsselelemente diskutierte. 43:16 Englisch 

Mehr lesen
Alle Webinare
Broschüren
Produktinformationen - Planon Space & Workplace Management

Die Space & Workplace Management-Lösung von Planon hilft Organisationen, dieser Entwicklung Rechnung zu tragen. Die Gewährleistung eines realistischen Einblicks in die Aufteilung und Nutzung aller Flächen ermöglicht Ihrer Organisation, Kosten zu sparen, indem Flächen bestmöglich ausgelastet werden und die Raumnutzung mit den Anforderungen der verschiedenen Abteilungen in Einklang gebracht wird. 

Mehr lesen
Alle Broschüren

Eine innovative Softwarelösung für Flächenmanagement (Space Management) bietet klare Einblicke in Raumbelegung und Raumnutzung. Darauf basierend können Flächenmanager Entscheidungen treffen, die die Bedürfnisse der Mitarbeiter erfüllen. Wenn die Daten zum Beispiel ergeben, dass manche Räume ständig besetzt sind, könnte dies auf einen größeren Bedarf hinweisen.

Wenn die Belegungsrate von Großraumbüros sehr hoch ist, können Mitarbeiter sich eingeengt fühlen und daher Verbesserungsmaßnahmen von Flächenmanagern einfordern. Sie können Flächendaten dazu verwenden, Ihren Mitarbeitern den Zugriff auf die verfügbaren Flächen zu erleichtern, z. B. indem sie ihre eigenen Büro- oder Besprechungsräume mit Kiosk- oder mobilen Lösungen buchen.

Zufriedene Mitarbeiter sind leistungsfähiger, bleiben länger bei einer Organisation und sind produktiver. Eine Win-Win-Situation für alle.

3. Erstellen Sie Berichte, um strategische Flächenpläne zu entwickeln

Ohne Flächenmanagement-Software wird es schwierig, Auswertungen zu Flächen mit Echtzeitdaten zu erstellen. Bei der Verteilung und Speicherung von Flächendaten an verschiedenen Standorten kann es zu Redundanzen kommen, die Daten weniger vertrauenswürdig machen. Eine innovative Softwarelösung für das Flächenmanagement, die idealerweise in ein IWMS oder CAFM integriert ist, zentralisiert alle Daten in einem System. Da es sich um Echtzeit-Systeme handelt, sind sie immer aktuell und genau. Auf diese Weise können Flächenmanager Berichte zu Ausgleichsbuchungen und Auslastungen erstellen und die Szenarioplanung für zukünftige Flächenzuweisungen verwenden. Basierend auf diesen Berichten können Facility- und Flächenmanager ihre Daten zum Flächenmanagement überwachen, analysieren und zukünftige Verbesserungen planen.

Es gibt einige ausgezeichnete Flächenmanagement-Systeme auf dem Markt, den größten Nutzen werden Organisationen aber bei der Verwendung einer IWMS- oder CAFM-Lösung haben. Mit einem IWMS oder CAFM gehören fragmentierte Daten der Vergangenheit an, da alle Immobilien- und Facility Management-Daten in einem System gespeichert werden. Dazu gehören Daten zu Instandhaltungs-, Immobilien- und Leasingmanagement, Dienstleistungs- und Nachhaltigkeitsmanagement. Das schafft Prozesseffizienz sowie bessere Services.

4. Flächenmanagement-Reifegradmodell

Um Organisationen zu helfen, den aktuellen und gewünschten Reifegrad ihres Flächenmanagements zu erkennen, hat Planon das "Flächenmanagement-Reifegradmodell" entwickelt. Möchten Sie wissen, welche Schritte Sie unternehmen können, um sich weiterzuentwickeln und die Lücke zwischen dem aktuellen und dem gewünschten Reifegrad Ihres Flächenmanagement zu schließen? Laden Sie dazu das Space Management-Modell herunter.

Ob Regierungsorganisation, Universität, Industrieunternehmen, Einzelhandelskette oder Finanzinstitut: Jede Organisation benötigt Platz, um ihr Kerngeschäft zu unterstützen. Fläche kann sich auf einen Raum mit einem oder zwei Schreibtischen beziehen, auf eine ganze Abteilung, eine Etage, mehrere Stockwerke innerhalb eines Gebäudes oder in einem weltweiten Immobilienbestand. Darüber hinaus können Flächen zugewiesen werden, wie z. B. als Arbeitsbereich für einen bestimmten Mitarbeiter oder als Besprechungs- oder Konzentrationsraum. Flächen können sehr vielfältig sein und auf viele Arten genutzt werden. Eines ist sicher: Jede Organisation muss ihre Flächen verwalten.

Die Entwicklung des Flächenmanagements

Flächenmanagement hat sich im Laufe der Jahre erheblich weiterentwickelt. Am Anfang hatten Organisationen nicht die Werkzeuge oder Lösungen, um ihre Herausforderungen im Flächenmanagement zu meistern. Wenn ein Raum zweckentfremdet oder Ressourcen schlecht verteilt wurden, konnte nicht viel getan werden. Dazu fehlten die nötigen Ressourcen, die notwendige Erkennnisse gaben und intelligente Entscheidungen ermöglichten.

Obwohl innovative Softwarelösungen für Flächen- bzw. Space Management mittlerweile verfügbar sind, gibt es immer noch Organisationen, die ihre Flächen manuell verwalten. Denken Sie an ein simples Papier- und Bleistift-Diagramm, das den Grundriss und die Raumbelegung zeigt, oder an eine Excel-Tabelle, die Details zu jedem einzelnen Raum einschließlich Nutzer und Ressourcen enthält. Diese Art der Planung macht es sehr schwierig, präzise Daten zu erhalten und diese in Echtzeit zu analysieren. Zudem ist es mit diesen Daten kaum möglich, strategische Entscheidungen für das Flächenmanagement zu treffen, die die Unternehmensanforderungen unterstützen.

Zwischenzeitlich erkennen immer mehr Organisationen, dass die manuelle Steuerung des Flächenmanagements nicht zukunftsfähig ist - Kosten müssen gesenkt, Effizienz verbessert und Produktivität gesteigert werden. Manuelle Methoden im Space bzw. Flächenmanagement sind nicht agil und können die Anforderungen eines sich schnell ändernden Immobilienbestands nicht bewältigen. Aus diesem Grund suchen Facility Manager und Flächenmanager zunehmend nach intelligenten Softwarelösungen, wie zum Beispiel einem Integrated Workplace Management System (IWMS) oder einem CAFM-System (Computer Aided Facility Management), um das Flächenmanagement (engl.: Space & Workplace Managemenrt) zu professionalisieren.

Weltweite Erfolgsstories

Fallstudie - Bayer Real Estate

Michael Müller, Managing Director: „Effizientes RE&FM mit SAP-integration.“

Mehr lesen
Fallstudie - Universität Eindhoven

Edwin Spanjaards, Leiter für personelle Dienstleistungen der Immobilienabteilung: „Substanzielle Verbesserung der Auslastung und mehr fakultätsübergreifende Nutzungen von Sitzungsräumen, Arbeits- und Studienplätzen.“

Mehr lesen
Brown University entscheidet sich für Facility Management-Technologie von Planon

Planon hat heute bekannt gegeben, dass die Brown University durch die Auswahl des Integrated Workplace Management Systems (IWMS) von Planon einen weiteren Schritt zur Verbesserung des Campus Facility Management gemacht hat.

Mehr lesen