A group of attentive business partners are discussing new ideas.

FM-Dienstleister entscheiden sich für operative Exzellenz – mit der Planon Facility Services Business Solution

Sie leiten einen Software-Auswahlprozess, um eine neue Betriebslösung für Ihr Facility Services-Unternehmen auszuwählen. Sie haben bereits eine Liste von Anforderungen zusammengestellt, nachdem Sie Ihre bestehenden Prozesse bewertet und die bestehenden Systeme überprüft haben, die Ihre Kolleginnen und Kollegen zur Erbringung von Dienstleistungen verwenden. Und nun müssen Sie sich entscheiden, ob Sie eine allgemeine Enterprise Resource Planning (ERP)-Lösung mit „One size fits all“-Funktionen oder eine branchenspezifische Lösung für Gebäudedienstleistungen benötigen.

Eine allgemeine Lösung kann verlockend sein. Eine branchenspezifische Lösung bietet Ihnen jedoch spezialisierte Fähigkeiten, um die langfristige Optimierung der betrieblichen Abläufe zu unterstützen und Ihr Unternehmen in die Lage zu versetzen, flexibel und gewinnbringend auf sich verändernde Kundenanforderungen zu reagieren. Werfen wir einen Blick darauf, warum eine branchenspezifische Lösung die bessere Wahl für Ihr Unternehmen ist.

Wertschätzung von Branchenkenntnissen

Vielleicht verwenden Sie bereits eine allgemeine ERP-Lösung für Ihre Buchhaltung und Rechnungsstellung. Diese Systeme sind so konzipiert, dass sie diese Funktionen besonders gut erfüllen. Sie sind aber vermutlich weniger geeignet, Ihre Kolleginnen und Kollegen bei der Erbringung verschiedener Gebäudedienstleistungen für mehrere Kunden zu unterstützen – jeder mit seinen eigenen Anforderungen und eigenen Immobilienportfolios, die über mehrere Standorte, Regionen oder Länder verteilt sind.
Eine auf Facility Services zugeschnittene Betriebslösung ist der ideale Weg, um Ihre Mitarbeiter dabei zu unterstützen, die richtigen Dienstleistungen zur richtigen Zeit so reibungslos wie möglich zu erbringen. Ein Dienstleistungsplaner kann beispielsweise die Arbeitsplanung auf der Grundlage der Echtzeit-Verfügbarkeit und der Fähigkeiten von Außendiensttechnikern, der verfügbaren Ressourcen und anderer Dienstleistungsprioritäten optimieren, um die betriebliche Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Kosten für die Dienstleistungserbringung zu senken.

Laut dem Analystenunternehmen Verdantix können FM-Dienstleister die Kosten für die Dienstleistungserbringung um 10 bis 20 % senken, wenn sie die Entsendung des richtigen Technikers für den jeweiligen Auftrag automatisieren. Ebenso stellt Gartner fest, dass ein FM-Dienstleister durch den Einsatz fortschrittlicher Planungs-, Lieferkettenmanagement- und Prognosetools die Kundenzufriedenheit verbessern und die Kosten pro Arbeitsauftrag senken kann, indem er den Prozentsatz der Arbeitsaufträge erhöht, bei denen der Techniker über die entsprechenden Teile, Fähigkeiten und Werkzeuge verfügt, um die Arbeiten bereits beim ersten Besuch abzuschließen.

Softwarekonfiguration statt Anpassung

Eine der vielen Überlegungen, mit denen Sie sich auseinandersetzen müssen, ist die Frage, ob Sie Ihre Softwarelösung anpassen oder konfigurieren sollen. Bei der Softwareanpassung muss ein umfangreicher Computercode geschrieben werden, damit die Software Ihre Geschäftsprozesse unterstützt. Dies kann sowohl zeitaufwändig als auch teuer sein und ist vergleichbar mit dem Versuch, einen eckigen Pflock in ein rundes Loch zu stecken.

Bei der Softwarekonfiguration hingegen geht es darum, die Software durch die Auswahl von Variablen so zu konfigurieren, dass sie Ihren Bedürfnissen entspricht – sie unterstützt bereits die branchenspezifischen Geschäftsprozesse. Die Konfiguration geht schneller und ist auf lange Sicht kostengünstiger. Der Planon Accelerator -Implementierungsprozess wurde entwickelt, um FM-Dienstleistern den Einstieg durch die Konfiguration von Service-Delivery-Prozessen zu erleichtern.

Flussdiagramm zur Unterstützung von Facility Service-Anbietern bei der Auswahl der besten Softwarelösung zur Optimierung des Außendienstmanagements.

Skalierbare, zukunftssichere Bereitstellung von Facility Services

FM-Dienstleister müssen sich zunehmend mit komplexen IT- und OT-Technologielandschaften auseinandersetzen. Um bestehende und unbekannte künftige technologische Anforderungen zu erfüllen, benötigen FM-Dienstleister eine Lösung für die Dienstleistungserbringung, mit der sie verschiedene Technologien problemlos integrieren können. Die Planon Facility Services Business Solution (FSBS) lässt sich beispielsweise mit jeder Lösung eines Drittanbieters für Prozesse wie intelligente Reinigung oder Leistungsüberwachung und Fehlererkennung von Anlagen erweitern. Durch den Einsatz von Anwendungen ohne oder mit nur wenig Code können neue Lösungen von Drittanbietern leicht in die Betriebsabläufe eines FM-Dienstleisters integriert werden, um sich flexibel an die Anforderungen der Kunden anzupassen und gleichzeitig die Qualität der Serviceleistungen zu gewährleisten.

Die Anpassungsfähigkeit der Lösung ist wichtig, da sie FM-Dienstleister bei der Anpassung an neue Geschäftsmodelle oder Dienstleistungen unterstützt. Ohne die richtigen Tools kann es schwierig sein, die Qualität der Leistungserbringung und die Leistungsüberwachung aufrechtzuerhalten, um zu verstehen, wer was wann tut und welche Auswirkungen dies auf die Rechnungsstellung hat.


Entscheiden Sie sich für operative Exzellenz

Die von Ihnen gewählte Software sollte die Erbringung von Facility Services für Ihr Unternehmen einfacher, schneller und kostengünstiger machen. Wir haben die Planon Facility Services Business Solution entwickelt, um genau das zu erreichen. Unsere speziell für die Gebäudedienstleistungsbranche konzipierte Lösung unterstützt die Prozesseffizienz durch intelligente Arbeitsplanung, branchenübliche Konfigurationen mit unserer Accelerator-Implementierungsumgebung und ist mit ihrer offenen Plattform, die jede Technologie für die Dienstleistungserbringung integrieren kann, zukunftssicher. Besuchen Sie die Planon Facility Services Business Solution Website, um mehr darüber zu erfahren, wie sie FM-Dienstleister dabei unterstützt, operative Exzellenz zu erzielen.

Wenn der Unterschied zwischen einer Facility Services Business Solution und einem Integrated Workplace Management System (IWMS) noch nicht klar geworden sein sollte, dann lesen Sie unseren nächsten Blog dieser Reihe, der sich mit der Frage „PFSBS oder IWMS?“ befassen wird.

Als Facility Service-Anbieter, der sich für eine Facility Services-Business-Lösung entscheidet, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie die richtige Lösung für Ihr Unternehmen auswählen können. Planon unterstützt Sie gerne auf diesem Weg. Erfahren Sie in unserer Broschüre mehr über die wichtigsten Funktionen und Vorteile der Planon Facility Services Business Solution, fordern Sie eine Demo an oder kontaktieren Sie uns direkt bei Fragen.

Über den Autor

Derrek Clarke | Product Marketeer

Derrek Clarke hat über 15 Jahre Erfahrung in der Gebäudeindustrie. Derrek ist ein in den USA registrierter Architekt mit Projektdesign-, Koordinations- und Bauerfahrung im Gesundheitswesen und im Flughafensektor. Er hatte auch leitende Positionen in der Forschung und Beratung im Bereich Gebäudetechnologie bei Verdantix und Global PropTech inne. Derzeit ist er als Product Markteer bei Planon für die Positionierung von Lösungen für den FM—Service-Provider-Markt verantwortlich.

Mehr von Derrek Clarke

Diesen Artikel teilen